Kühlflüssigkeit aus der Maschine austreten: was zu tun

Das Frostschutzmittel ist einer der häufigsten Verluste bei Autos. Kältemittel (oder Frostschutzmittel) ist eine Flüssigkeit, die normalerweise eine grünliche Farbe hat. Manchmal ist es hellorange oder rosa. Es ist auch ein bisschen klebrig, zwischen den Fingern gibt das Gefühl einer viskosen Flüssigkeit.

Wenn ein Kühlmittel (oder Frostschutzmittel) vom Motor Ihres Autos erkannt wird, ist der weise Schritt, das Problem so bald wie möglich zu beseitigen. Eine 50/50 Mischung aus Frostschutzmittel und destilliertem Wasser läuft während des Gebrauchs um den Motor herum und vermeidet Überhitzung, so dass ein vernachlässigter Verlust ernsthafte Probleme für den Motor und Ihre Brieftasche bedeuten kann. Im Endeffekt bleiben der Kühler und der Flüssigkeitstank trocken und dies führt zur Zerstörung des Motors.

Obwohl es schwierig sein kann, ein Kühlmittelleck zu finden, gibt es immer noch wenige Orte, an denen man sofort nachsehen kann:

Kühlerrohre

Das Rohr, das innerhalb oder außerhalb des Heizkörpers verläuft, kann der Schuldige sein. Rohre knittern und beschädigen sich mit der Zeit, prüfen Sie sie daher auf ihre gesamte Länge, um nach Beschädigungen zu suchen. Schläuche, die Rohre mit dem Heizkörper verbinden, können auch für längere Zeit verwendet werden. Diese Ersetzungen können ohne die Hilfe eines Fachmanns durchgeführt werden, wenn Sie wissen, wie es geht.
„Kühlflüssigkeit aus der Maschine austreten: was zu tun“ weiterlesen